Welche Apps gibt es zum Austausch von Dateien?

Ihr könnt Dateien natürlich wie ihr es schon kennt über die IServ-Internetseite der Schule hochladen, sobald es aber mehr als eine einzelne Datei ist wird das schnell umständlich. Hier helfen Apps, zumindest bei iOS und Android-Geräten, denn Windows hat mit dem Datei-Explorer bereits einen guten Dateimanager an Bord.

Folgende Apps sind kostenlos, gerne könnt ihr auch andere verwenden, Voraussetzung für den Datenaustausch mit IServ ist nur, dass die App das WebDav-Protokoll beherrscht!  iOS: Documents, für die Android-Geräte empfehlen wir die App Dateimanager.

Ist eine App geöffnet, muss einmalig eine Verbindung (Netzwerklaufwerk o.ä.) zum IServ-Account hergestellt werden, die Wege dazu sind je nach Betriebsystem und App leicht unterschiedlich ich beschreibe euch die Einstellungen für die drei gängisten Optionen:

Windows – Datei Explorer: Öffne den Datei-Explorer. In der Menüleiste links mit einem Rechtsklick auf Netzwerk (auf dem Tablet bedeutet Rechtsklick den Finger auf „Netzwerk“ halten) öffnet sich ein Untermenu, darin Netzlaufwerk verbinden auswählen und einen freien Laufwerksbuchstaben, z.B. „Z“ wählen. Als Ordner eingeben: https://iserv-marianum.de/webdav/ und auf Fertig stellen klicken. Es erscheint ein Dialog in dem die Zugangsdaten für IServ einmal einzugeben sind (vorname.nachname und das Passwort), außerdem sollte das Häkchen bei Anmeldedaten speichern gesetzt werden, dann speichert das Tablet die Angaben und das Netzwerklaufwerk sollte künftig dauerhaft zur Verfügung stehen. Nun kann man problemlos Dateien zwischen dem Tablet und IServ hin- und herkopieren!

iOS – Documents: Für iOS empfehlen wir die App Documents. Hier hab ich mal ein Video gemacht, das zeigt welche Einstellungen vorgenommen werden müssen. Die Verbindung braucht auf den eigenen iPads natürlich nicht wieder gelöscht werden!

Android – Dateimanager: Für Android-Geräte empfehlen wir den Dateimanager von Flashlight+Clock. Ein Erklärvideo zur Einrichtung dieses Dateimanagers findet ihr hier. Wenn Iserv als Speicherort eingerichtet ist, beschreiben die „files“ die „Eigenen Dateien“; „groups“ beschreibt die „Gruppendateien“. Die Ordnerstruktur ist wie bei IServ

Zurück zur Themenübersicht rund ums Thema Speichern auf IServ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.